Hei!

Jana-von-Mindful-Living-Diary

Wie schön, dass du auf meinem Blog vorbei schaust!

Ich bin Jana und liebe gesundes Essen! Kochen und essen sind mit Abstand meine größten Leidenschaften – ein eigenes Foodblog zu machen war da irgendwie die logische Konsequenz. Seit Herbst 2017 ist Apple & Ginger auf der Welt und ich möchte hier meine Leidenschaft für gesundes, einfaches und pflanzliches Essen mit euch teilen.

Da mein eigener Terminplan mit Arbeit, Familie, Beziehung, Sport, Freunden und den vielen Freizeitbeschäftigungen die man so hat einfach immer voll ist, müssen meine Rezepte einfach, unkompliziert und vor allem schnell zu machen sein. Für stundenlanges in der Küche stehen bin ich meistens zu ungeduldig und vor allem: zu hungrig. Fast Food und Fertigprodukte kommen bei mir aber trotzdem nicht auf den Tisch.

Ich koche hauptsächlich vegetarisch oder rein pflanzlich, industriezuckerfrei, oft ayurvedisch, mit saisonalen und natürlichen Zutaten und vor allem eins: lecker!

Schon im Kindergarten verbrachte ich die Mittagsschläfchen-Zeit öfter bei der Köchin als im Bett und auch zu Hause war ich immer mit in der Küche, wenn bei uns gekocht wurde und habe mitgeholfen. Bis heute sind Kochen und Backen für mich die beste Art, mich nach einem stressigen Tag zu entspannen und das Verputzen der leckeren Gerichte macht natürlich auch besonders viel Spaß.

Jana-von-Mindful-Living-Diary

Zum Glück wurde bei uns schon immer sehr gesund gekocht und in meiner Familie lieben wir alle gutes Essen! Intensiv mit dem Thema „gesunde“ Ernährung habe ich mich aber erst während meines Praktikums bei einer Tierschutzorganisation, das ich 2014 in meinem Masterstudium gemacht habe, beschäftigt. Die Einblicke die ich dadurch in Massentierhaltung und die Zustände in deutschen Tierställen bekommen habe, haben mich nachhaltig geprägt und seitdem kommen Fleisch und Milchprodukte bei mir nur noch sehr selten auf den Teller. Wenn doch, dann achte ich auf Bioqualität.

Auch wenn ich mich selbst hauptsächlich vegetarisch und pflanzlich ernähre, soll mein Blog für jeden eine Inspiration sein und ich möchte vermeiden, dass irgendeine Ernährungsform verteufelt wird. Viel wichtiger ist mir, dass man auf sein Bauchgefühl hört und das isst, was einem persönlich gut tut! Deswegen ist auch das Thema Ayurveda für mich so spannend, denn dort geht es genau darum: auf seine Intuition hören und danach die richtigen Lebensmittel für sich aussuchen.

Also keine Verbote sondern Spaß am Essen ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben!

Wenn ich nicht meine ganze Freizeit mit kochen, essen und dem bloggen vom Kochen und Essen verbringe, lese ich gerne und viel (ja, auch Kochbücher – sehr zum Unverständnis meines Freundes :D). Auch Yoga gehört seit vielen Jahren zu meinen liebsten Hobbies, da man dabei nicht nur seinem Körper etwas Gutes tut, sondern auch seinem Geist – man lernt wieder, auf seine Intuition und seinen Körper zu hören. Ich versuche auch, so viel Zeit wie möglich mit meinem Freund, meiner Familie und Freunden zu verbringen, denn ohne diese Personen wäre mein Leben nur halb so schön und sie geben mir jede Menge Liebe, Inspiration und Motivation, um auch in schwierigen Situationen nicht den Halt zu verlieren.

Jetzt aber genug von mir! Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern, Nachkochen und vor allem – genießen!

G108299

Eure Jana!